Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

25.06.2017

Was sonst los war...



Am Familiensonntag vom heute auf Schloss Habsburg stellte Aargau Tourismus die neue Broschüre zum Habsburger Weg vor. Ich durfte den erzählenden Teil schreiben. Über die Recherche habe ich hier ja schon berichtet.

Es gab immer wieder Rückmeldungen, dass die Schildchen auf den Wanderetappen des Habsburger Wegs zu klein oder wegen des beschränkten Platzes zu wenig erklärend seien. Deswegen entstand die Idee einer Broschüre, die separat oder als Wanderführer gelesen werden kann. Darin öffnet der königliche Habicht "Habi" Zeitfenster und lässt die Leser erleben, wie das Leben im Mittelalter war. 


Der Besitzer von Habi, Radbot von Habsburg Höchst Selbs, erzählte den Kindern einige der Abenteuer seines geliebten Jagdvogels, zauberte und bastelte Ballonfiguren. Ausserdem konnten die Kinder sich verkleiden und Hüte basteln. Schlossführungen und ein Kaiserbrunch rundeten das Programm ab.
 
Der Graf und ich - Radbot von Habsburg erzählt den Kindern Habis Abenteuer
Die Broschüre "Habsburger Weg" kann über AargauTourismus bezogen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen