Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

21.05.2017

Was sonst los war...


Gestern war ich in Sachen Recherche für dabux unterwegs. 

2018 bringt dieser Verlag meine Geschichte mit einem blinden Helden heraus. Arjen wird sich gegen einen aggressiven Feind verteidigen müssen.  Deshalb war ich auf der Suche nach einer Sportart, die ihn darauf vorbereiten und ihn dabei unterstützen könnte. Torball schien die Lösung. 

Mein Sehbehinderter Kontakt nahm mich gestern zu einem Turnier mit. Und siehe da, meine Erwartung wurde mehr als bestätigt. 


Ich war begeistert von der Schnelligkeit, Intensität und, ja, auch Härte des Spiels. Es handelte sich "nur" um ein Junioren Turnier, aber schon hier hatten einige der Würfe ziemlich Pfeffer. 

Und wenn man dann noch bedenkt, dass die Spieler nie wissen, wohin der Ball trifft, den sie mit vollem Körpereinsatz abblocken – Chapeau!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen