Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

20.08.2016

Aus Aktuellem Anlass



Morgen kommt "Mordin Switzerland, Band 2" in den Handel. Nach dem Erfolg des Vorgängers "Mord in Switzerland" (2013), präsentieren die Herausgeberinnen Mitra Devi und Petra Ivanov eine weitere Sammlung spannender Stories. "Mord in Switzerland, Band 2" enthält 18 ernste, humorvolle und packende Kriminalgeschichten von bekannten Schweizer Autorinnen und Autoren sowie von vielversprechenden Neuentdeckungen.


Sie alle treiben in 18 verschiedenen Kantonen literarisch ihr Unwesen; morden, rauben, stehlen und betrügen von Genf bis ins Engadin, vom Bodensee bis zum Lago Maggiore. Diesmal sind auch französische, italienische und rätoromanische Kurzkrimis dabei, die ins Deutsche übersetzt wurden. Ein lustvoller Sprung über die Eidgenössischen Sprachgrenzen mit viel Lokalkolorit, eingebettet in mitreissende Geschichten. Typisch schweizerisch und erstaunlich international.

Ich durfte im Kanton Basel Landschaft morden. Die weiteren Täter sind:

Andrea Fazioli, Tessin; Alice Gabathuler, Appenzell; Attilio Bivetti, Graubünden; Alessio Ricciuti, Neuchâtel; Cédric Segapelli, Genf; Christine Brand, Schwyz; Silvia Götschi, Solothurn; Helmut Maier, Luzern; Jutta Motz, Schaffhausen; Mitra Devi, Zug; Petra Ivanov, Zürich; Stephan Pörtner, Obwalden; Sunil Mann, Uri; Susy Schmid, Bern; Tanja Kummer, Thurgau; Thomas Kowa, Aargau und Tom Zai, St. Gallen

In den nächsten Monaten sind diverse Lesungen überall in der Schweiz geplant. Unter anderem könnt Ihr Susy Schmid, Cédric Segapelli und mir zuhören, wenn wir am 20. September um 19.30h in der Buchhandlung Lüthy an der Nidaugasse in Biel/Bienne lesen. (Zweisprachige Lesung Deutsch und Französisch).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen