Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

17.08.2014

Was sonst los war...


#swanwick66

Was für eine Woche.
Das 66. Jahr der "Swanwick Writers' Summer School" bot wieder ein unschlagbares Programm. Da gab es "Poetry" geleitet von Matt Black, "TV – Screenwriting" mit Angela Churm, "Children's/YA Fiction" mit Steve Hartley und "Interest the Media" und "Crime Writing" mit Simon Hall.
Daneben eine riesige Auswahl an weiteren Workshops und Kursen zu fast jedem Thema, das sich ein Autor wünschen kann von "Solving Plot Problems" mit Kate McCormick – die uns diverse Formen von Brainstorming und Mindcharts näher brachte – bis "Let's Tweet" mit mir.

Zu meinem Twitter Kurs tauchten viel zu viele Interessenten auf. Ich hatte mit etwa 20 Teilnehmern gerechnet. Der mir zugewiesene Raum konnte die fast fünfzig, die auftauchten, kaum fassen. Kate McCormick und ich haben uns daraufhin ein neues Konzept zurechtgelegt, das wir evtl. 2015 oder 2016 umzusetzen hoffen. Mal sehen, was die Auswertung der Feedback-Formulare ergibt.
Für mich war es ein ganz spezielles Swanwick. Am ersten Abend durfte ich den 1. Preis in der Kategorie "Writing for Children" entgegennehmen.
Im Gespräch mit Janet Davison, Herausgeberin des "Writing Magazine", die extra für die Siegerfotos aus Leeds angereist war, erfuhren wir, dass diesmal aussergewöhnlich viele hervorragende Geschichten eingegangen seien. Das liess uns alle noch ein Stückchen wachsen. Die Siegergeschichten und –Gedichte werden voraussichtlich in der Oktoberausgabe des "Writing Magazine" erscheinen, und danach, zusammen mit den Zweitplatzierten, auch hier.

Auf ein erfolgreiches Swanwick

Die Auswahl an Abendveranstaltungen war vielfältig. Die berühmten "Evening Speakers" verwöhnten uns. Es sprachen Christopher Lee (der Autor, nicht der Schauspieler), Shirley Blair von "The People's Friend", Autorin Aileen Armitage, der Krimi-Autor Simon Hall und als Highlight – wenn man bei dieser Liste von Highlight sprechen kann – der Linguist David Crystal und seine Frau, die Fotografin Hilary Crystal. Sie sprachen über ihre Abenteuer, die sie als Sprachtouristen für ihr neustes Buch "Wordsmiths & Warriors" erlebten.
 
3x Krimi, Simon Hall (L), Michael O'Byrne (R)
Unsere hauseigenen "Swanwick Minstrels"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen