Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

22.02.2014

Wishfulfilment International AG (Teil 5)

Also siehst du zu den geschlossenen Jalousien herüber und zuckst die Schultern. Warum nicht? Was kann schief gehen? Du wirst wahrscheinlich aufwachen und feststellen, dass alles ein Traum war.

Du schreibst: "Ich will die Dame im Appartement gegenüber sein", klickst auf das Icon und gelangst auf die Seite mit den Geschäftsbedingungen. Bloss das übliche rechtliche Kauderwelsch; also springst du ans Ende des x-seitigen Texts und aktivierst das "einver-
standen" Kästchen.

Was folgt, hast du noch nie gesehen.
Ein Fenster öffnet sich und bittet dich, deinen rechten Daumen zur Bestätigung auf ein rotgoldenes Feld zu pressen. Seufzend machst du auch das mit. Es gibt einen Stich, und während du noch auf deinen blutenden Daumen starrst, hörst du einen Knall, siehst Rauch um dich herum aufsteigen, fühlst dich in einen Wirbel gezogen und alles wird schwarz.

Du weisst nicht, wie lange du geschlafen hast, aber das Aufwachen ist toll! Keine schimmlige Zimmerdecke, keine lärmenden Wasserleitungen, weil dein Nachbar duscht.

Vor dir steht ein Mahagonitisch mit sechs Stühlen. An den Wänden hängen teure Drucke und auf dem Boden liegt ein Perserteppich.
(Fortsetzung folgt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen