Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

01.09.2013

Was sonst los war...


Ein spezielles Ende der Swanwick 65 Generalversammlung.
Die Generalversammlung endete mit einer spannenden Auktion
Während seines Vortrags hatte Curtis Jobling ein paar schnelle Skizzen einiger seiner Figuren aus Bob der Baumeister, Raa Raa der laute Löwe und Frankensteins Katze gezeichnet. Dann, um zu seinem neusten Projekt, den Wereworld Büchern überzuleiten, gestaltete er das Bild von Bob dem Baumeister in Wer-Bob um.
Um Geld für Swanwick zu sammeln, unterschrieb Curtis alle Bilder und schenkte sie der Schule, damit sie nach der Generalversammlung versteigert werden konnten.
Das Mindestgebot war £10, ausser für Wer-Bob, der ein Mindestgebot von £20 hatte. Es kam zu hitzigem Bieten, als
die Teilnehmer um ihre Lieblingsfiguren buhlten. Eine witzige Episode war das Ehepaar, das in der Hälfte der Auktion von Curious Cow bemerkte, dass sie gegeneinander boten.

Curtis Jobling in Aktion
 

Der heisseste Kampf wurde um Wer-Bob gefochten. Zwei Curtis Jobling Fans waren entschlossen, das begehrte Stück ihr eigen zu machen. Höher und höher trieben sie einander, bis der Zuschlag schliesslich bei £150 erfolgte.
Mein Lieblingsstück war Frankensteins Katze. Hätte ich eine Möglichkeit gesehen, die Skizze sicher in die Schweiz zu bringen, hätte ich mit gesteigert. Aber so war ich froh, dass mein Swanwick-Freund, der begabte Kinderbuchautor Benjamin Scott den Zuschlag für £45 erhielt.

Der begehrte Wer-Bob
 

Die Auktion war das spannendste Ende, das es je an einer Swanwick Generalversammlung gab.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen