Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

14.12.2012

Was sonst los war...

Heute vor einer Woche trafen sich die Mitglieder des AdS (Autoren Autorinnen der Schweiz) im Literaturinstitut in Biel/Bienne zum Weihnachtsapéro. Der frisch gefallene Schnee verlieh der Rockhall, wo das Institut untergebracht ist, einen speziellen Zauber.

Da gleich davor ein Anlass der Lyriktage stattgefunden hatte, waren die meisten Besucher schon früh zur Stelle. Und dem entsprechend auch früh wieder unterwegs nach Hause. Schliesslich wusste niemand, was einen im ÖV noch erwartete.

Wie jedes Jahr, genoss man es, Neuigkeiten auszutauschen, die Szene zu besprechen oder freute sich ganz einfach, Bekannte wieder zu sehen. Das Spezielle am Anlass in Biel/Bienne ist immer die Zweisprachigkeit. Da kommt es schon mal vor, dass mitten im Satz von Deutsch auf Französisch gewechselt wird...

Besonders zu erwähnen ist wieder das Catering. Die vor Ort zubereiteten Bruschette gingen weg wie warme Semmeln.

Hoffen wir, dass unser Anstossen auf ein glückliches 2013 gefruchtet hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen