Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (If you do so, the site might not run smoothly anymore.)
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.)
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

29.08.2012

Das Geheimnis der venezianischen Perlen (Teil 28)

5.) nickyadventure@myblog.com: Es schien ein ganz normaler Ferien-nachmittag zu werden. Doch dann bekamen Chris und ich ein Stück einer Unterhaltung mit: Es geht etwas ab; und der General steckt mit drin!

Sie verschlangen die typisch englischen Sandwiches mit Dosenfleisch und Essiggurken, die Granny ihnen gemacht hatte. Unterdessen hatte eine stetige Brise den Himmel klar gefegt und Nicky, Chris und Daniel wollten etwas unternehmen.
"Wenn ihr Lust auf ein Abenteuer habt, weiss ich genau das Richtige", sagte Granny.
Sie wusste, es war Mikes freier Tag. Es war rasch entschieden, dass er die Kinder auf eine Bootstour mitnehmen würde. Um zwei standen sie am Kai und warteten auf ihren Führer. Bald darauf tuckerte Mike heran. Das kleine, gut erhaltene Boot war sein ganzer Stolz.

                                                           Hafen von Hugh Town

Es war Ebbe, aber das hielt sie nicht auf. Geschickt wie Bergziegen hüpften Nicky, Chris und Daniel die rutschigen Stufen hinunter und an Bord. Mike begrüsste sie mit breitem Grinsen.

"Hallo. Wird jemand seekrank?"

"Nein!", antworteten sie einstimmig.
Er gab jedem von ihnen eine Schwimmweste und half, sie richtig anzulegen.
"Gut. Dann lasst uns losfahren."

Zuerst fuhr er mit ihnen nach St. Agnes, einer der anderen bewohnten Inseln. Auf dem Weg zum Anlegeplatz machte er sie auf einige Felsen mit besonderer Bedeutung oder Form aufmerksam. Einer sah aus wie Königin Viktoria im Profil.

Etwas später legten sie in Port Conger an.
(Fortsetzung folgt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen