Cookies

This site uses cookies, for example to provide statistics, or to enable you to post comments. If you don't want that, please, adjust your personal browser to block cookies. (Unfortunately, to my knowledge, Blogger doesn't provide any other means to acchieve this.) If you do so, the site might not run smoothly anymore.
I apologise for any inconvenience.

Diese Seite verwendet Cookies, z.B. zum Erstellen von Statistiken, aber auch, um das Posten von Kommentaren zu ermöglichen. Ist dies unerwünscht, bitte den persönlichen Browser so einstellen, dass Cookies blockiert werden. (Soweit ich weiss, gibt uns Blogger leider keine andere Möglichkeit, dies zu erreichen.) Es könnte sein, dass dadurch die Seite nicht reibungslos läuft.
Ich entschuldige mich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

28.02.2015

Was sonst los war...



In der Woche vom 16. Februar, feierte die International School in Schaffhausen ihre Buch-Woche und lud mich am Mittwoch zu einem Besuch ein. Es wurden Bücher zum Thema "Hindernisse überwinden" vorgestellt. Der verantwortliche Lehrer/Bibliothekar Don Dobrenski dachte, DIE VENEZIANISCHEN PERLEN würde ins Konzept passen, weil Daniel, einer der Protagonisten, sein Bein bei einem Autounfall verloren hat.

Hauptgebäude International School in Schaffhausen
Die Schule befindet sich in einem villenartigen Gebäude, in dem früher Fabrikarbeiter untergebracht wurden. Die höheren Klassen haben in einer umgebauten Lagerhalle ein Zuhause gefunden. (Die Turnhalle – um nur ein Highlight zu nennen – ist fantastisch!) Nach einer herzlichen Begrüssung und einem nach der langen Reise sehr willkommenen Kaffee, zeigte mir Don

21.02.2015

What else has happened...

Book Week Programme
This Wednesday, the International School of Schaffhausen invited me to participate in their book week. The overall theme was "Overcoming Adversity". Don Dobrenski, the responsible teacher/librarian, thought THE VENETIAN PEARLS would fit in because Daniel, one of the protagonists, lost his leg in a car accident.
Main Building International School of Schaffhausen
The school is located in a stately building that used to house workers in the olden days. The higher grades have found a home in a former warehouse (the gym – to name but one feature – is fantastic!).

After a cordial reception and very welcome coffee, Don

14.02.2015

Schamlose Eigenwerbung

DIE VENEZIANISCHEN PERLEN (eBook) kann bis zum 28. Februar zum Aktionspreis von CHF 0.92 heruntergeladen werden. Da es aber so viele "kauft mein Buch" Posts im Cyberspace gibt, dass man unmöglich alle durchsehen, geschweige denn kaufen kann. Deswegen folgt hier ein kleiner Vorgeschmack darauf, was Ihr erwarten könnt. Lasst mich wissen, wie es Euch gefällt.  

 
3.) nickyadventure@myblog.com: Chris und ich haben einen neuen Freund. Er heisst Daniel. Er ist sehr nett, aber anders als wir – und doch genau gleich.

Daniel stöhnte und legte sein Buch hin. Ein weiterer Kiesel prallte gegen die Rückenlehne der Bank. Der Strand strahlte angenehme Wärme ab. Das blonde Haar von Daniel wurde vom Wind zerzaust. In der Bucht tanzten rote, weisse und blaue Fischerboote auf den Wellen. Die Jacke, die ihm seine Mutter aufgedrängt hatte, lag zusammengefaltet über der Rückenlehne. Wie gut, eine Weile von zu Hause weg zu sein. Noch besser wäre es gewesen, hätte er in Ruhe lesen können.

Der nächste Stein prallte von der Lehne ab und traf Daniels Ohr.

Er drehte sich um.

"Lasst mich in Ruhe, OK?"

Die zwei Jungen feixten. Sie trugen Bermuda-Shorts, T-Shirts, Ellbogen- und Knieschoner. Zwei metallic-blaue BMX-Räder standen am Rand des Strandwegs.

"Das ist unsere Bank", rief einer. Sein Gesicht war mit Sommersprossen übersäht.

Daniel sah sich demonstrativ um. "Kann kein Namensschild entdecken."

Der zweite Junge, kleiner und gedrungener als sein Freund, schleuderte einen weiteren Stein. "Weg da!"

Daniel schüttelte den Kopf, drehte sich um und nahm sein Buch. Die zwei kamen auf ihn zu, ihre Schritte knirschten auf dem Sand und Kies. Daniel nahm an, sie würden ihn noch eine Weile nerven und ihn schliesslich in Ruhe lassen. Deswegen überraschten sie ihn total.

Der Gedrungene zog Daniel am T-Shirt-Kragen auf die Füsse. Er war

08.02.2015

Shameless Self-Promotion

THE VENETIAN PEARLS is free for download until 21 February. But there are so many "buy my book" posts floating about, it's impossible to buy, or even to look at, everything. Here's a little teaser to help you decide. Let me know what you think.


3.) nickyadventure@myblog.com: Chris and I made a new friend. His name's Daniel. He's nice but in a way different from us – and yet exactly the same.

Daniel gave a sigh and put his book down. Another pebble pelted against the backrest of the bench. The beach radiated comfortable warmth. Daniel's blond hair was dishevelled because of the wind. In the bay, red, white and blue fishing boats were bobbing on the swell. The jacket his mother had forced on him was folded over the backrest of the bench. How good to be away from her for a while. It would have been even better to be able to read in peace.

The next pebble ricocheted off the backrest and hit Daniel's ear.

He turned around.

"Gimme a break, OK?"

The two boys smirked at him. They were wearing Bermuda shorts, T-shirts, elbow and knee-pads. Two metallic blue BMX-bikes were parked by the side of the beach way.

"That's our bench," one of the boys shouted. His face was full of freckles.

Daniel made a show of searching. "Don't see a name on it."

The second boy, shorter and stockier than his friend, pitched another stone. "Get off!"

Daniel shook his head, turned back and took up his book. The two came towards him, their steps crunching over pebbles and sand.